press release only in german

Ausstellung im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 Migration und Integration sind nicht nur die Themen der gegenwärtigen Tagespolitik, sondern durch sie wurde auch die Entwicklung der Region Metropole Ruhr maßgeblich geprägt. Eine ganz besondere Reflexion dazu liefert der renommierte Fotokünstler Horst Wackerbarth im Kulturhauptstadtjahr mit dem Projekt „Here & there“.

Seit 2009 hat Horst Wackerbarth die Themen Migration und Integration als Teil seiner „Gallery of Mankind” in Duisburg und in seinen Partnerstädten mit dem Projekt „Here & there“ interpretiert. Daraus folgert Raimund Stecker: „Für Wackerbath ist Integration schon weit vor Sarrazin ein Thema gewesen – ein weiterer Beleg dafür, wie avantgardistisch auch heute noch Kunst ist“. Ab dem 2. Oktober 2010 präsentiert das LehmbruckMuseum in Duisburg erstmals die Bilder und Video-Interviews dieser ungewöhnlichen Weltreise.

Horst Wackerbarth "Here & there"
Globale Migration und Integration auf der Roten Couch