artists & participants

Adel AbidinStephen AndrewsClaire AngeliniZiad AntarEmmanuelle AntilleVasco AraujoKnut AsdamOreet AsheryHerman AsselberghsOlivo BarbieriNeil BeloufaMareike BernienMarkus BertuchRossella BiscottiFlorin BobuMark BoswellUlu BraunMichael BrynntrupDaya CahenFilipa CesarMarina ChernikovaSeoungho ChoSteven CohenMartha ColburnCarles CongostAntonio ContadorFranziska CordesPierre CoulibeufRaphael CuomoTobias DaemgenManon de BoerEleonore de MontesquiouBertrand DezoteuxTeresa Maria Diaz NerioClaudia DworschakAsa ElzenJon Mikel EubaElise FlorentyGints GabransJohan GrimonprezJulieta HanonoRodrigo HernandezJan IjäsAlfredo JaarKen JacobsEvaldas JansasLamia JoreigeGautam KansaraJason KaraindrosSahraa KarimiBouchra KhaliliSonia KhuranaDaniel KötterKatarzyna KozyraIgor KrenzTilman KüntzelLia Lapithi ShukuroglouIsabelle LevenezDana LevyChristelle LheureuxMarko MäetammJenny MarketouMateo MateGordon Matta-ClarkVincent MeessenJohn MenickAlmagul Menlibaeva Messieurs DelmotteOscar MuñozAntoni MuntadasMario NavarroYves NetzhammerDamir OckoErwin OlafHans Op de BeeckMario OpazoCarlos PazosJean-Gabriel PeriotNorbert Pfaffenbichler Pfaffenbichler / SchreiberBen PointekerTxuspo PoyoNicolas ProvostSheila & Nick PyeSara RajaeiBen RiversMiguel Angel RojasCatherine RossManuel SaizMartin SastreJerome SchlomoffVolker SchreinerErica ScourtiLior ShamrizRan SlavinGregg SmithIsabell SpenglerFiona TanJennet ThomasNoam ToranCarlos TroncosoNicolas WagnieresClemens von WedemeyerLawrence WeinerPablo Wendel 

press release only in german

ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG - PROJEKTIONEN Am Dienstag, den 01. Juli um 8 Uhr im Haus der Kulturen der Welt Vorstellung, cocktail

Zwischen dem 1. und 6. Juli 2008 schaffen die RENCONTRES INTERNATIONALES

PARIS/BELIN/MADRID einen Raum für Reflexionen über neues Kino und zeitgenössische Kunst. Über 200 internationale Werke aus den Bereichen Film, Video und Multimedia sind während der sechs Tage im Berliner HKW zu entdecken. Über 96 Prozent der Arbeiten werden als internationale Premieren präsentiert.

An die 100 Künstler aus über 70 Ländern werden in Berlin ihre Arbeiten persönlich vorstellen, darunter auch Pedro Costa (France Culture Award Cannes 2002, Selektion Cannes 2006). Es gehört zum Konzept der RENCONTRES INTERNATIONALES, dass international renommierte Künstler und Filmemacher neben noch wenig bekannten gezeigt werden.

Neue Kunstformen An der Schnittstelle von zeitgenössischer Kunst und neuem Kino haben die Festivalmacher eine Auswahl getroffen, die die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Sprachen verdeutlicht. Die Arbeiten bewegen sich in Grenzbereichen der Gattungen und stellen so neue künstlerische Formen dar. Diese zu untersuchen und einer Kritik zugänglich zu machen, haben sich die RENCONTRES INTERNATIONALES zum Ziel gesetzt. Sie möchten eine Reflexion über unsere Bildkultur anstoßen und dafür ein offenes und dennoch anspruchsvolles Programm anbieten.

Am Festival im Haus der Kulturen der Welt werden Film-Projektionen neben Video-Installationen und multimedialen Konzerten zu sehen sein. Diskussionsrunden und Panels schaffen die Foren für den Austausch zwischen Künstlern, Kuratoren und Publikum.

Paris/Berlin/Madrid Die RENCONTRES INTERNATIONALES finden in den Städten Paris, Madrid und Berlin statt. Sie sind eine in Europa einmalige Plattform, auf der sich Künstler treffen und sich mit einem breiten Publikum austauschen können. In Paris finden die RENCONTRES INTERNATIONALES jeweils im Centre Pompidou, im Palais de Tokyo und im Jeu de Paume statt; Veranstaltungsorte in Madrid sind das Nationalmuseum Reina Sofia und die Filmoteca Madrid.

LES RENCONTRES INTERNATIONALES stehen unter der Schirmherrschaft von Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin und Bevollmächtigter der Bundesrepublik für die deutschfranzösische kulturelle Zusammenarbeit. ARTE ist Medienpartner dieser Ausgabe der RENCONTRES INTERNATIONALES.

Pressemitteilung / 9. Juni 2008

only in german

16. Rencontres Internationales in Berlin
Neues Kino und zeitgenössische Kunst im Haus der Kulturen der Welt, Berlin

mit Oreet Ashery, Markus Bertuch, Martijn van Boven, Ulu Braun, Jon Mikel Euba, Pierre Coulibeuf, Johan Grimonprez, Sonia Khurana, Jason Karaindros, Eleonore de Montesquiou, Manuel Saiz, Franziska Cordes, Seoungho Cho, Ben Pointeker, Lea Monika Zamiecka, Birgit Rathsmann, Ben Rivers, Mareike Bernien, Knut Asdam, Nicolas Provost, Neil Beloufa, Noam Toran, Nicolas Wackerbarth, Adel Abidin, Sahraa Karimi, Ansuya Blom, John Menick, Messieurs Delmotte, Annette Stav Johanssen, Eleanor Hawkridge, Jorunn Myklebust Syversen, Gregg Smith, Erwin Olaf, Ran Slavin, Claudia Dworschak, Siew-Wai Kok, Fiona Tan, Manon de Boer, Txuspo Poyo, Yves Netzhammer, Pablo Wendel, Mathias Delfau, Jonathan Schwartz, Stephen Andrews, Lamia Joreige, Miguel Angel Rojas, Tania Parovic, Ziad Antar, Martha Colburn, Jennet Thomas, Jean-Gabriel Periot, Lawrence Weiner, Alfredo Jaar, Ken Jacobs, Wendy Morris, Teresa Maria Diaz Nerio, Ane Lan, Gavin Younge, Steven Cohen, Tzu Nyen Ho, Daniel Barrow, Irini Karayannopo, Evaldas Jansas, Daniela Schulz, Carles Congost, Paul Tarrago, Martin Sastre, Gints Gabrans, Mateo Mate, Erica Scourti, Paul Rowley, Mark Boswell, Igor Krenz, Mario Navarro, Philipp Doering, Daya Cahen, Jan Ijäs, Claire Angelini, Philippe Terrier-Herma, Raphael Cuomo, Antoni Muntadas, Michael Brynntrup, Isabell Spengler, Lior Shamriz, Katarzyna Kozyra, Nina Lassila, Cabello / Carce, Asa Elzen, Nicolas Jenkins, Almagul Menlibaeva, Nicolas Wagnieres, Jerome Schlomoff, Marina Chernikova, Rossella Biscotti, Bertrand Dezoteux, Florin Bobu, Vincent Meessen, Damir Ocko, Gordon Matta-Clark, Daniel Kötter, Carlos Troncoso, Bouchra Khalili, Lia Lapithi Shukuroglou, Dana Levy, Jenny Marketou, Fenz , Vincent Meessen, Kevin Everson, Herman Asselberghs, Tilman Küntzel, Catherine Ross, Tal Amiran, Filipa Cesar, Antonio Contador, Luke Sieczek, Nisi Jacobs, Tobias Daemgen, Norbert Pfaffenbichler (Pfaffenbichler / Schreiber), Volker Schreiner, Nicolas Provost, Olivo Barbieri, Guzman de Yarza, Dani Castillo, Rodrigo Hernandez, Cristina Amiran, Khalil Charif, Clemens von Wedemeyer, Vasco Araujo, Oscar Muñoz, Julieta Hanono, Elise Florenty, Mario Opazo, Christelle Lheureux, Carlos Pazos, Isabelle Levenez, Gautam Kansara, Emmanuelle Antille, Matthew Murdoch, Ryan Tan, Asa Mori, Marko Mäetamm, Sheila & Nick Pye, Sara Rajaei, Hans Op de Beeck, Yu-Chin Tseng, Antonello Faretta ...