artists & participants

Shusaku ArakawaDonald BaechlerStephan BalkenholBaccio BandinelliGiovanni Francesco Barbieri_il GuercinoFra BartolomeoMax BeckmannStefano della BellaGeorg Christoph Gottlieb BemmelJoseph BeuysCarl BlechenKarl BohrmannConstantin BrancusiJames BrownJohn CageAnnibale CarracciAgostino CarracciCarl Gustav CarusJames CastlePaul CézanneSandro Chia ChristoFrancesco ClementeTony CraggDonato CretiEnzo CucchiWalter DahnLouis DavidGiovanni Francesco de GrimaldiGerard de LairesseGiovanni Antonio de SacchisEdgar DegasEugène DelacroixAnthonis van DyckJan FabreJean-Honoré FragonardBaldassare FranceschiniOtto FreundlichCaspar David FriedrichJohann Heinrich FüssliThéodore GéricaultAlberto GiacomettiDavid GodboldJulio GonzálezJan van GoyenIsca Greenfield-SandersGeorge GroszGustave GuillaumetPhilipp HackertJakob Philipp HackertRichard HamiltonDavid HockneyKarl HubbuchVictor HugoJean Auguste Dominique IngresAsger JornAlex KatzErnst Ludwig KirchnerPaul KleeFranz KobellFerdinand KobellJannis KounellisAlfred KubinWilhelm LehmbruckWilhelm LeiblRobert LongoFriedrich LoosJohann Carl LothKasimir MalewitschAndré MassonHenri MatisseOlaf MetzelPier Francesco MolaRobert MotherwellEdvard MunchErnst Wilhelm NayEmil NoldeMimmo PaladinoBlinky PalermoJacopo Palma il VecchioFrancis PicabiaJean Baptiste PillementFriedrich Preller der ÄltereJohann Christian Reinhart Rembrandt van RijnSebastiano RicciGerhard RichterHubert RobertAuguste RodinBernardi RoigSalvator RosaCarl RottmannGeorges RouaultTheodore RousseauFriedrich SalatheDavid SalleJulião SarmentoSean ScullyLouis SoutterNorbert TadeuszVolker TannertGiovanni Domenico TiepoloGiovanni Battista TiepoloJohann Heinrich Wilhelm TischbeinCy TwomblyJacob van der UlftJorinde VoigtJohann Georg von DillisAndy WarholWilliam WestLudwig Willroider WolsDomenico ZampieriAdrian Zingg 

press release only in german

Zeichnungen von des Künstlers eigener Hand zählen zu den größten Kostbarkeiten der Kunstgeschichte. In ihnen offenbart sich häufig mehr von der Persönlichkeit des Künstlers, seinem Wesen und seinen Intentionen, als in den vollendeten Gemälden oder anderen Kunstwerken, die mit Hilfe von Ateliermitarbeitern und Schülern zustande kommen.

Zwar finden die ausgeführten, meist großformatigen farbigen Gemälde beim Publikum mehr Beachtung, aber für den Kenner und Liebhaber ist die Handzeichnung oft das ‚Eigentliche’, das herausragend besondere Objekt der Begierde. Studien, Skizzen und zeichnerische Entwürfe machen die Entstehung von Kunstwerken nachvollziehbar und lassen von der ersten Idee über Planänderungen, Verwerfungen und die letztendliche Ausformulierung genau erkennen, worauf der Künstler hinaus will, welche Ziele er mit der Erschaffung seines Werkes verfolgt. Aber die Zeichnung dient nicht immer nur als ‚Werkzeug’. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelt sie zunehmend einen autonomen Status als eigenständiges Medium, das seit Vasari und den Sammlungspionieren des 17. Jahrhunderts im Zentrum großartiger öffentlicher und privater Sammlungen steht.

Die Zeichnungssammlung Klüser vereint Werke aus fünf Jahrhunderten, darunter einzigartige Blätter von v. Dyck, Tiepolo, Delacroix, Cézanne, Matisse, Kirchner und Picabia. Einigen Künstlern wie Giacometti, Beuys, Palermo, Kounellis, Cucchi, Scully oder Warhol sind ganze Räume oder Werkgruppen gewidmet.

Das Von der Heydt-Museum ist stolz, diesen über viele Jahre sorgsam zusammen getragenen Schatz zum ersten Mal präsentieren zu können. Die Ausstellung umfasst mehr als 200 Exponate, die in einem doppelbändigen Katalog reproduziert und besprochen werden. Der Schwerpunkt liegt bei Zeichnungen des 20. Jahrhunderts, denen ein äquivalenter Block von zum Teil überraschend ‚modernen’ Altmeisterzeichnungen und Blättern des 19. Jahrhunderts gegenüber steht.

In Analogie zu Arno Schmidts Monumentalwerk „Zettels Traum" lässt sich die Zeichnungssammlung Klüser als eine komplexe Ganzheit, als ein Kosmos begreifen, in welchem die einzelnen Blätter in einer Beziehung zueinander stehen; zugleich sind in dieser Sammlung Überraschung und poetische Fantasie ebenso zu Hause wie in Zettels Traum der Shakespeare Komödie ‚Ein Sommernachtstraum’.

only in german

Zettels Traum
Die Zeichnungssammlung Bernd und Verena Klüser
Sammlung Klüser

Künstler: Shusaku Arakawa, Donald Baechler, Stephan Balkenhol, Baccio Bandinelli, Giovanni Francesco Barbieri_il Guercino, Fra Bartolommeo, Max Beckmann, Stefano della Bella, Georg Christoph Gottlieb Bemmel, Joseph Beuys, Jan de Bisshop, Carl Blechen, Karl Bohrmann, Constantin Brancusi, James Brown, John Cage, Remigio Cantagallina, Agostino Carracci, Annibale Carracci, Carl Gustav Carus, James Castle, Paul Cézanne, Sandro Chia, Francesco Clemente,  Christo , Alexander Cozens, Tony Cragg, Donato Creti, Enzo Cucchi, Walter Dahn, Louis David, Edgar Degas, Eugène Delacroix, Johann Georg von Dillis, Anthonis van Dyck, Friedrich Eisenlohr, Frederick H. Evans, Jan Fabre, Jean-Honoré Fragonard, Baldassare Franceschini, Otto Freundlich, Caspar David Friedrich, Johann Heinrich Füssli, Théodore Géricault, Alberto Giacometti, David Godbold, Julio González, Jan van Goyen, Isca Greenfield-Sanders, Giovanni Francesco de Grimaldi, George Grosz, Gustave Guillaumet, Jakob Philipp Hackert, Richard Hamilton, David Hockney, Karl Hubbuch, Victor Hugo, Jean Auguste Dominique Ingres, Asger Jorn, Alex Katz, Franz Kobell, Jannis Kounellis, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Ferdinand Kobell, Franz Kobell, Alfred Kubin, Wilhelm Lehmbruck, Gerard de Lairesse, Wilhelm Leibl, Robert Longo, Friedrich Loos, Johann Carl Loth, Kasimir Malewitsch, André Masson, Henri Matisse, Olaf Metzel, Pier Francesco Mola, Martin von Molitor, Robert Motherwell, Edvard Munch, Ernst Wilhelm Nay, Emil Nolde, Mimmo Paladino, Blinky Palermo, Jacopo Palma il Vecchio, Francis Picabia, Jean Baptiste Pillement, Friedrich Preller der Ältere, Johann Christian Reinhart, Heinrich Reinhold, Rembrandt van Rijn, Gerhard Richter, Bernardi Roig, Salvator Rosa, Sebastiano Ricci, Hubert Robert, Auguste Rodin, Carl Rottmann, Georges Rouault, Theodore Rousseau, Carl Friedrich von Rumohr, Giovanni Antonio de Sacchis, Friedrich Salathe, David Salle, Julião Sarmento, Sean Scully, Louis Soutter, Norbert Tadeusz, Volker Tannert, Cy Twombly, Giovanni Battista Tiepolo, Giovanni Domenico Tiepolo, Johann Heinrich Wilhelm Tischbein, Jacob van der Ulft, Jorinde Voigt, Andy Warhol, William West, Ludwig Willroider, Wols , Domenico Zampieri, Adrian Zingg, Taddeo Zuccaro ...