short biography

Günther Förg (geb. 1952 in Füssen/Deutschland, gest. 2013 in Freiburg/Deutschland) studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München bei K.F. Dahmen. Er war von 1992 bis 1998 Professor an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe und von 1999 bis 2013 Professor an der Akademie der Bildenden Künste, München. Ab Ende der 70er Jahre schuf Günther Förg als Bildhauer, Maler und Fotograf Arbeiten, die, beeinflusst durch Minimal und Concept Art, von figürlicher bis zu abstrakter Darstellung reichen mit einem Schwerpunkt auf gegenstandsloser, materialhafter Malerei. 1992 nahm er an der documenta IX in Kassel teil.

http://www.galeriecapitain.de/artists/guenther-foerg/works.html

show more show less

collection/s

Arken Museum, Ishoj Art Collection Deutsche Börse Artothek München Bayerische Staatsgemäldesammlungen Bonner Kunstverein ° Castello di Rivoli, Turin ° DZ BANK Kunstsammlung, Frankfurt Deutsche Bundesbank Kunstsammlung, Frankfurt ESSL MUSEUM Klosterneuburg Elgiz Museum of Contemporary Art, Istanbul . Fonds national d´art contemporain, Paris Fotomuseum Winterthur Frac Provence-Alpes-Côte d´Azur, Marseille ° Fundacion Telefonica, Madrid Fundació la Caixa, Barcelona Georg Kolbe Museum Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart, Berlin K20/K21 - Kunstsammlung Nordrhein Westfalen Kunstmuseum Basel / Museum für Gegenwartskunst ° Kunstmuseum Bonn ° Kunstpalais Erlangen ° Kunstsammlungen Chemnitz / Museum Gunzenhauser Lenbachhaus, München ° MACBA Barcelona ° MARTa Herford MKM Museum Küppersmühle, Duisburg ° MMK Museum für Moderne Kunst, Frankfurt MOCA The Museum of Contemporary Art, Los Angeles ° MUDAM Musée d´Art Moderne Grand-Duc Jean, Luxemburg ° Monsoon Art Collection, London Museum Abteiberg, Mönchengladbach ° Museum Kurhaus Kleve ° Museum Morsbroich, Leverkusen Museum für Aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle, Durbach National Gallery of Canada, Ottawa National Museum of Art, Architecture and Design, Oslo ° Neue Galerie Graz / Universalmuseum Joanneum Pinakothek der Moderne, München ° SAMMLUNG GRÄSSLIN St. Georgen SCHAUWERK Sindelfingen ° SMAK Ghent ° Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt Sammlung F.C. Gundlach Sammlung Haubrok - FAHRBEREITSCHAFT, Berlin Sammlung Hoffmann, Berlin Sammlung Landesbank Baden-Würtemberg, Stuttgart Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland Sculpture International Rotterdam Skulpturenpark Köln Staatliche Graphische Sammlung München Staatliche Museen zu Berlin Stedelijk Museum, Amsterdam ° The Broad, Los Angeles Trevi Flash Art Museum Walther Collection, Neu-Ulm Weserburg | Museum für moderne Kunst, Bremen ZKM | Karlsruhe° gfzk | Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig nbk Neuer Berliner Kunstverein
show more show less

group exhibition

Aftermieter

opening: 23. Apr 2017 12:00
23. Apr 2017 15. Nov 2018

group exhibition

The Third Mediterranean Biennale. Out of Place

opening: 29. Jun 2017
30. Jun 2017 16. Dec 2017

  • 05. Dec 02. Jun 2000
    Zeitwenden Kunstmuseum Bonn °
  • 05. Sep 31. Oct
    Malerei INIT Kunsthalle Berlin
  • 25. Jul 24. Oct
    Originale echt/falsch Weserburg | Museum für moderne Kunst, Bremen
  • 11. Jul 26. Sep 1997
    ZOOM Museum Abteiberg, Mönchengladbach °
  • 31. May 07. Jul
    Zeichnung Galerie Friedrich, Basel