short biography

HAP Grieshaber (geb. 1909 in Rot an der Rot / Deutschland - gest. 1981 in Achalm / Deutschland) war Schriftsetzer und studierte Gebrauchsgraphik an der Kunstgewerbeschule in Stuttgart. 1950 war er Mitbegründer des Deutschen Künstlerbundes. 1955, 1959 und 1964 nahm er an der documenta I, II und III in Kassel teil und 1962 war er auf der Biennale in Venedig vertreten. Von 1955 bis 1960 lehrte er an der Kunstakademie Karlsruhe - seine Schüler waren u.a. Horst Antes, Hans Baschang, Dieter Krieg, Lothar Quinte, Walter Stöhrer. Er fertigte grossformatige Serien von Farbholzschnitten und Holzschnitte nach mittelalterlichem Vorbild mit stempelhaftem Charakter.

Malerei, Grafik, Illustrationen, Holzschnitte, Plakate

http://www.freundeskreis-hap-grieshaber.de/ http://www.schlichtenmaier.de/logicio/pmws/indexDOM.php?client_id=schlichtenmaier&page_id=nach1945&kategorie_id=nach1945&kuenstler_id=grieshaber http://www.artnet.de/artist/565304/helmut-ap-hap-grieshaber.html

show more show less
  • 19. Sep 20. Nov
    Lust auf Rot Galerie Schlichtenmaier, Grafenau