short biography

Werner Büttner (geb. 1954 in Jena/Deutschland) zählte Anfang der 1980er Jahre zusammen mit Martin Kippenberger und Albert Oehlen zur Hamburger Gruppe der 'Neuen Wilden'.
1976 Gründung der "Liga zur Bekämpfung des Widersprüchlichen Verhaltens" (mit Albert Oehlen)
1980 Einrichtung einer Samenbank für DDR-Flüchtlinge, (mit Albert Oehlen und Georg Herold)
1981 Gründung der "Kirche der Ununterschiedlichkeit" (mit Albert und Markus Oehlen) Er hatte eine Professur an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg inne.

Malerei, Zeichnungen, Grafik, Collagen

http://www.kunstverein.de/ausstellungen/archiv/2010-2019/2011/20101218-wernerbuettner.php

show more show less

group exhibition

Künstlerbücher. Die Sammlung

01. Dec 2017 02. Apr 2018