press release only in german

Der Termin wird in den April 2022 verschoben.

Die vierte Ausgabe der Art Düsseldorf wird vom 8. bis 10. April 2022 in den Hallen des Areal Böhler in Düsseldorf stattfinden. Die Anmeldephase für Galerien und Aussteller wird zum 1. September 2021 wieder aufgenommen.

Zum Schutz von Besuchern und Ausstellern wird die Ausstellungsfläche der Art Düsseldorf 2021 auf die Haupthalle des Areal Böhler, die Alte Schmiedehalle, limitiert. Diese bietet Platz für rund 70 Aussteller und ist aufgrund ihrer großzügigen und lichtdurchfluteten Anlage die ideale Präsentationsfläche für zeitgenössische Kunst.

Auch 2022 zeigen etablierte sowie junge, regionale und internationale Galerien zeitgenössische Kunst in den Hallen des Areal Böhler in Düsseldorf – erstmals in erweiterter hybrider Form. Das neu entwickelte digitale Tool der ART DÜSSELDORF stärkt die Kultur- und Vermittlungsarbeit von Galerien als wesentliche Partner von Künstlerinnen und Künstlern. „Mit der digitalen Erweiterung bieten wir nationalen und internationalen Interessenten die Möglichkeit, Kunst vor Ort aber auch digital zu erleben und zu kaufen und sich mit Galerien zu vernetzen. Es stärkt somit nach langer pandemiebedingter Einschränkung die Sichtbarkeit der zeitgenössischen Kunstszene und ermöglicht uns für die Messe eine zusätzliche Dynamik zu entwickeln,“ erläutert Walter Gehlen, Direktor der Art Düsseldorf.