press release only in german

Thomas Bernhards "Frost" Malerei und Video Vernissage am 12.08.2011 von 19-22 Uhr

Perspektivwechsel: Christiaan Tonnis schickt uns - mitten im Sommer - in den winterlichen Frost, in eine malerische Transformation des gleichnamigen, 1963 erschienenen Romans von Thomas Bernhard. Tonnis 2009/10 entstandene malerische Vision besteht aus einem großformatigen Triptychon in hartem Schwarz und Weiß: Es sind Materialbilder aus Stroh, Leim und Dispersion, die eine literarische Landschaft aus Eis und Schnee in unterschiedlichen Perspektiven abbildet. "In der Finsternis wird alles deutlich" war Bernhards Grundsatz.

Christiaan Tonnis
Thomas Bernhards "Frost"