press release only in german

Die eine Hand hält eine Sanduhr. Die andere hält ein Thermometer. Der Sand fällt, die Temperatur steigt. Die Arbeit Time/Temperature (1972-73) von John Baldessari macht Zeit und Temperatur sichtbar, doch gelingt die Darstellung allein durch Messgeräte. Die Paradoxie, die diesem Vorgang innewohnt, die Unmöglichkeit, diese nicht sichtbaren Parameter zu veranschaulichen, wird gleichsam thematisiert und offengelegt.

Die Ausstellung FOR THE USE OF THOSE WHO SEE zeigt Arbeiten, die im festen Glauben an das Bild die Grenzen des Visuellen sichtbar machen. Die Differenz von Mimesis und Realität, die jedem Kunstwerk inhärent ist, wird hier explizit zum Bildthema. Die Möglichkeit, an dieser Differenz zu scheitern, ist fest im Bewusstsein der gezeigten Arbeiten verankert und wird zugleich überzeugend ins Bild gesetzt.

FOR THE USE OF THOSE WHO SEE

Künstler: Alphonse Allais, John Baldessari, Harun Farocki, Jean-Luc Godard, Alfredo Jaar, Sean Snyder, Nedko Solakov, Javier Téllez, Luc Tuymans, David Zink Yi