press release only in german

Für diese Ausstellung wurde ein Künstler gesucht, der einerseits mit der Idee eines Universalmuseums und dessen Impuls der Aufklärung korrespondiert und andererseits mit der Geschichte der Neuen Galerie Graz verbunden ist. Hans Hollein ist so ein Künstler. Als bildender Künstler, Designer und Architekt ist er ein Universalkünstler. Er hat in Graz 1969 und 1970 ausgestellt und wurde 1972 vom damaligen Leiter der Neuen Galerie, Wilfried Skreiner, bei der Biennale von Venedig im Österreichischen Pavillon gezeigt. Als Architekt ist Hollein mittlerweile weltberühmt geworden, dennoch hat er in Österreich schon für längere Zeit keine Ausstellung gemacht. Diese Ausstellung wird der Öffentlichkeit erstmals das Gesamtwerk des Künstlers, Designers und Architekten vorstellen − ergänzt durch eine umfassende Publikation.

Hans Hollein
Kurator: Peter Weibel