JULIA STOSCHEK COLLECTION BERLIN

JULIA STOSCHEK COLLECTION | Leipziger Strasse 60
10117 Berlin

plan route show map

artists & participants

press release

ACUTE ART AT JSC:
NATHALIE DJURBERG & HANS BERG
25.01.2020 - 26.04.2020

OPENING: 24 Januar, 19-22 Uhr

It Will End in Stars (2018) ist eine Virtual-Reality-Arbeit, in der Nathalie Djurbergs unverwechselbare Skulpturen mit schwarz-weiß Kohlezeichnungen, Text und einem verstörenden Soundtrack von Hans Berg verbunden werden. Das Werk ist eine Fortsetzung von Djurbergs Interesse an archetypischen Landschaften, die an Märchen aus der Kindheit erinnern. Die Zuschauer beginnen ihre Reise tief in einem Wald und betreten eine Lichtung, auf der eine Holzhütte steht. Im Inneren sitzt ein Wolf vor einem Feuer, es herrscht ein unbehagliches Gefühl. Handgeschriebener Text, der in der Luft zu hängen scheint, übermittelt die Gedanken des Wolfes, und verbindet digitale Technologie mit der Ästhetik des Stummfilms. Der Wolf beschreibt die virtuelle Umgebung als „Schattenseite“ und legt einGeständnis ab, das Djurbergs wiederkehrende Themen – Angst, Schuld und Triebgesteuertheit – miteinander verbindet.

Im Rahmen ihrer langfristigen Kooperation präsentieren die JULIA STOSCHEK COLLECTION und Acute Art eine Reihe von neuen und bereits existierenden Arbeiten in virtueller und erweiterter Realität von herausragenden zeitgenössischen Künstlerinnen wie Marina Abramovic, Bjarne Melgaard, Nathalie Djurberg & Hans Berg, Mark Leckey. Seit der Gründung im Jahr 2017 ermöglicht Acute Art, unter der Leitung von Daniel Birnbaum, Künstlerinnen Zugang zu innovativer Spitzentechnologie und Expertise, mit denen sie ihre Ideen in neue digitale Medien übertragen.