short biography

Caspar David Friedrich (geb. 1774 in Greifswald, gest. 1840 in Dresden) war einer der bedeutendsten Maler der Romantik. Er malte vor Allem allegorische Landschaften. Bekannte Gemälde sind: Der Wanderer über dem Nebelmeer, ca. 1817; Frau vor der untergehenden Sonne, 1818, Kreidefelsen auf Rügen, ca. 1818; Auf dem Segler, ca. 1820; Zwei Männer in Betrachtung des Mondes, ca. 1824; Das Eismeer, ca. 1824; Die Lebensstufen, ca. 1834. Caspar David Friedrich studierte an der Königlich Dänischen Kunstakademie Kopenhagen und an der Kunstakademie Dresden

Frühromantik, Romantik, Malerei, Zeichnungen, Grafik

show more show less

group exhibition

Fragile Schöpfung

01. Oct 2020 28. Aug 2021
  • 19. Oct 01. Mar 2020
    Icons Kunsthalle Bremen
  • 01. Nov 07. Feb 1999
    Die Nacht Haus der Kunst, München