short biography

Dr. Christoph Vitali (geb. 1940 in Zürich; gest. 2019 in Zürich) war Museumsdirektor, Autor und ein legendärer Ausstellungsmacher. Er leitete Häuser wie die Schirn in Frankfurt (1985-1993, Ausstellungen: Wassily Kandinsky – Die erste sowjetische Retrospektive, Marc Chagall – Die russischen Jahren 1906–1922, Die große Utopie. Die russische Avantgarde 1915–1932, Jean Dubuffet, Edward Hopper, Antoni Tàpies, Eduardo Chillida, Roy Lichtenstein, Joan Miró, Edvard Munch ...), Haus der Kunst in München (1993-2003, Ausstellungen: Elan Vital oder Das Auge des Eros, Roy Lichtenstein, Frank Stella, Paul Klee und die Mythologie, Barocke Sammellust...), Fondation Beyeler in Riehen-Basel (2003-2007, Ausstellungen: Magritte-Retrospektive, Edvard Munch, EROS...) und Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn (Interimsintendant, Ausstellungen: Gipfeltreffen der Moderne, Amedeo Modigliani...). Christoph Vitali studierte Jura, Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und Politikwissenschaften in Zürich, Princeton und Granada.

show more show less
  • 06. Aug 18. Feb 2007
    EROS Fondation Beyeler, Riehen/Basel
  • 12. Feb 01. May
    Beauty now Haus der Kunst, München