short biography

Rudolf (Udor Retyl) Schlichter (1890 Calw – 1955 München) war Maler und Zeichner sowie Verfasser von kunsttheoretischen Schriften.
Er studierte an der Kunstakademie Karlsruhe bei Wilhelm Trübner und Hans Thoma. 1919-20 war er Mitglied der "Novembergruppe" in Berlin und 1924-29 Mitglied der Künstlergemeinschaft "Rote Gruppe". 1934 wurden seine Werke als "Entartete Kunst" beschlagnahmt.
1946 und 1954 nahm er an der Biennale Venedig teil.

Rudolf Schlichter ist einer der Hauptvertreter der Neuen Sachlichkeit. In seinen zeitkritischen Werken werden Straßenszenen, Portraits und die Subkultur der intellektuellen Boheme und der Unterwelt, später auch Surreale Visionen oder Allegorien dargestellt.

show more show less
  • 19. Sep 20. Nov
    Lust auf Rot Galerie Schlichtenmaier, Grafenau