artists & participants

Bas Jan AderHordur AgustssonStefan AlberKatrin AlbrechtBigir AndressonPolly ApfelbaumNobuyoshi ArakiIngolfur ArnarssonOle AselmannThomas BayrleDirk BellNora BermanDavid BermanJoseph BeuysAnne Sofie Bird MøllerR.o. BlechmannHanna BrandesHerbert BrandlKevin D. BuckWinfried BullingerAntonio CatelaniBrian ChildLarry ClarkJean CocteauWalter DahnHanne DarbovenPaul DariusFeng DazhongDieter DetznerMartin DislerJirí Georg DokoupilPeter DownsboroughPeter DreherHeinrich DunstBogomir EckerAyse Erkmen Eva & AdeleHelmut FederleHans-Peter FeldmannTony FomisonBernard FrizeDieter FroelichCarey Garris gelitinLudwig GosewitzKatharina GrosseBarbara GrosseKristjan GudmundssonMarcia HafifRichard HamiltonElin HansdottirRachel HarrisonMona HatoumCamille HenrotSiggi HoferStefan HöllerManfred HoltfrerichJoseph HoytMarkus HuemerSara HughesMargarete JakschikEckhard KarnaukeSan KellerAnnette KelmMartin KippenbergerKonrad KlapheckGisela KleinleinDaniel KnorrPeter KoglerEustachy KossakowskiFriedrich KunathFrantisek KupkaJustine KurlandChristin LahrAndreas LangSol Le Witt Lee UfanJochen LempertEileen LeungTumi MagnussonFabian MarcaccioChris MarkerAllan McCollumBernd MechlerJonathan MeeseFlorian MeisenbergIsa MelsheimerEnrique MetinidesNanne MeyerMarcel MiethBoris MikhailovJudy MillarGerold MillerBruno MunariJason NocitoManfred PerniceUlrich PesterSofia PomperyPeter PumplerAdam RabinowitzAnselm ReyleBernd RibbeckRagna RobertsdottirGerwald RockenschaubDaniel RothThomas RuffKarin SanderChristoph SchellbergCharlotte SchleiffertRegina SchmekenMichael Schmelling SempéGrace ShirleyDavid ShrigleyWiebke SiemAndreas SlominskiNedko SolakovAnne StaabMichael StephanJessica StockholderChristine StreuliMario TestinoRoland ThomsonMiroslav TichyGert & Uwe TobiasSue TompkinsRosemarie TrockelDanh VoNikolai von RosenHerman de VriesHarry WalterJohn WatersLawrence WeinerFranz WestGeorg WinterMatt WoodJonas WoodChristopher WoolPetra WunderlichRémy ZauggHolly ZausnerDavid ZepterPeter Zimmermann 

press release only in german

Künstlersammlungen von
Herbert Brandl, Bogomir Ecker, Helmut Federle, Katharina Grosse, Friedrich Kunath, Jonathan Meese, Karin Sander

Sieben internationale Künstlerinnen und Künstler stellen ihre zum Teil verborgene Sammelleidenschaft vor. Die Sammelgebiete reichen dabei von bemerkenswerten Werken der Künstlerkollegen über historische Fotografien bis hin zu Alltagsobjekten.

Das Besondere der Ausstellung aber besteht darin, dass die Beteiligten dem Museum ihre Sammlungen nicht einfach nur ausleihen, sondern jeweils ihr individuelles, sehr persönliches „Museum der Leidenschaft“ inszenieren, das vielfach auch eigene Werke mit einbezieht.

Im Gegensatz zu klassischen Museumssammlungen sind Künstlersammlungen nicht-hierarchische und nicht-wissenschaftliche Zusammenstellungen, in denen oftmals die herkömmlichen Grenzen zwischen Hoch- und Populärkultur, zwischen industrieller Perfektion und handwerklicher Einfachheit, zwischen Wertvollem und Wertlosem verschwimmen. Wenn Künstler gezielt Kunst sammeln – ob alte Meister oder Zeitgenössisches –, dann offenbart sich darin oft eine Quelle für Anregungen, Einflüsse und Inspiration in Bezug auf das eigene Werk.