short biography

Charlotte Posenenske (geb. 1930 in Wiesbaden, gest.1985 in Frankfurt am Main) war eine Minimal- und Konzeptkünstlerin, die auf Architektur bezogene Objekte und Plastische Bilder schuf. 1968 beendete sie mit ihrem Manifest in der "Art International" ihre Arbeit als Künstlerin, studierte Soziologie und engagierte sich gewerkschaftlich. Schlusssatz im Manifest: „Es fällt mir schwer, mich damit abzufinden, dass Kunst nicht zur Lösung drängender gesellschaftlicher Probleme beitragen kann."
Charlotte Posenenske studierte bei Willi Baumeister.

show more show less