short biography

Hans Haacke (geb. 1936 in Köln, lebt in New York) ist Konzeptkünstler und bekannt für seine Installationen und Aktionen, in denen er politische und Realitäten und Missstände thematisiert. 1972, 1982, 1987, 1997 und 2017 nahm er an der documenta 5, 7, 8, 10 und 14 in Kassel teil. 2012 fand im Museo Reina Sofía in Madrid eine umfangreiche Werkschau statt und 2019 die vielbeachtete Retrospektive 'Hans Haacke. All Connected' im New Museum in New York. Haacke studierte an der Staatlichen Werkakademie in Kassel und an der Tyler School of Art der Temple University in Philadelphia und war Professor für Kunst an der Cooper Union in New York.

show more show less

solo exhibition

Hans Haacke. 20 Jahre »DER BEVÖLKERUNG«


opening: 09. Sep 2020 12:00 pm
10. Sep 2020 15. Jan 2021