artists & participants

Karel AppelWilli BaumeisterHerbert BayerMax BeckmannRudolf BellingElla Bergmann-MichelEmile BernardArnold BöcklinGeorges BraqueMax BurchartzPaul CézanneJules CheretCamille CorotGustave CourbetSalvador DalíCharles-Francois DaubignyHonoré DaumierEugène DelacroixRobert DelaunayMaurice DenisAndré DerainWalter DexelJames EnsorHugo ErfurthMax ErnstLyonel FeiningerPaul GauguinAlberto GiacomettiHans HartungErich HeckelThomas Theodor HeineFerdinand HodlerLudwig HohlweinWassily KandinskyErnst Ludwig KirchnerPaul KleeJulius KlingerOskar KokoschkaHeinrich KühnHenri LaurensFernand LégerWilhelm LehmbruckEl LissitzkyAugust MackeDorothea Maetzel-JohannsenRené MagritteAristide MaillolEdouard ManetFranz MarcAndré MassonHenri MatisseGeorge MinneJoan MiróPaula Modersohn-BeckerLászló Moholy-NagyPiet MondrianClaude MonetOtto MuellerEdvard MunchErnst Wilhelm NayEmil NoldeMax PechsteinPablo PicassoCamille PissarroFranz RadziwillAuguste RenoirAuguste RodinChristian RohlfsMedardo RossoKarl Schmidt-RottluffLothar SchreyerBernard SchultzePaul SignacAlfred SisleyOtto SteinertYves TanguyHenri de Toulouse-LautrecWilhelm TrübnerJan TschicholdVincent van GoghMaurice de VlaminckHeinrich VogelerFritz Winter Wols 

press release only in german

Essen. Die Villa Hügel in Essen, bekannt für ihre großen kultur- und kunsthistorischen Ausstellungen, zeigt ab dem 12. Juni 2008, erstmals seit fast drei Jahrzehnten, Meisterwerke der Moderne. Mehr als 15 Monate lang sind die Glanzstücke des Museum Folkwang im ehemaligen Wohnhaus der Industriellenfamilie Krupp zu sehen.

Zu den rund 80 Exponaten der Ausstellung gehören so berühmte Werke wie Claude Monets „Kathedrale von Rouen“ und Pierre Auguste Renoirs „Lise“, Vincent van Goghs „Irrenhausgarten“ oder Robert Delaunays „Eiffelturm“. Die Kuratoren schlagen den Bogen vom französischen Realisten Gustave Courbet bis zum deutschen Mythenerzähler Max Beckmann.

Spitzenwerke der Sammlung Folkwang wieder zu sehen

Zehn Räume und fünf Kabinette der Villa Hügel sind Realisten und Symbolisten wie Arnold Böcklin oder Honoré Daumier, Impressionisten wie Claude Monet, Paul Signac und Wegbereitern der Moderne wie Paul Cézanne und Paul Gauguin gewidmet. Werke des Kubismus werden konfrontiert mit deutschen Expressionisten, mit der Malerei des Blauen Reiter und mit Arbeiten der Brücke-Künstler. Künstlerpersönlichkeiten wie Munch, Kandinsky, Klee und Moholy-Nagy werden hervorgehoben und auch Werke der Surrealisten Salvador Dalí, Max Ernst und René Magritte sind zu sehen. Wichtige Exponate aus der Grafischen und aus der Fotografischen Sammlung des Museums sowie aus dem Deutschen Plakat Museum runden die einzigartige Zusammenstellung ab.

Die Räume im Obergeschoß der Industriellen-Villa über dem Essener Baldeneysee bekamen für dieses außergewöhnliche Ereignis eine neue Ausstellungstechnik. Auch die Kabinette im Seitentrakt der beeindruckenden „Bildergalerie“ aus dem 19. Jahrhundert stehen jetzt erstmals wieder zur Verfügung.

Einmalig: Meisterwerke der Moderne in der Villa Hügel

Die einmalige Gelegenheit wegweisende Werke des 19. und 20. Jahrhunderts in der Villa Hügel zu zeigen, ergab sich durch den Neubau des Museums Folkwang. Als alleinige Förderin ermöglicht die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung den Bau des von David Chipperfield Architects, London/Berlin, entworfenen Gebäudes. Da die Sammlung des Museums somit bis zur Eröffnung im Januar 2010 nicht zu sehen gewesen wäre, lud Prof. Berthold Beitz Museumsdirektor Dr. Hartwig Fischer ein, die bedeutendsten Werke „auf dem Hügel“, am Sitz der Stiftung zu zeigen. Der Kuratoriumsvorsitzende der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und Gründer der Kulturstiftung Ruhr öffnet damit die Villa Hügel zum ersten Mal seit den Anfängen der dortigen Ausstellungstätigkeit für die Kunst der Moderne.

only in german

Renoir, Monet, van Gogh, Gauguin, Matisse, Dali
Villa Hügel zeigt Folkwang

Werke von Max Beckmann, Rudolf Belling, Emile Bernard, Arnold Böcklin, Georges Braque, Paul Cézanne, Camille Corot, Gustave Courbet, Salvador Dalí, Charles-Francois Daubigny, Honoré Daumier, Eugène Delacroix, Robert Delaunay, Maurice Denis, André Derain, James Ensor, Max Ernst, Lyonel Feininger, Paul Gauguin, Vincent van Gogh, Erich Heckel, Ferdinand Hodler, Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Oskar Kokoschka, Henri Laurens, Fernand Léger, Wilhelm Lehmbruck, August Macke, René Magritte, Aristide Maillol, Édouard Manet, Franz Marc, André Masson, Henri Matisse, George Minne, Joan Miró, Paula Modersohn-Becker, László Moholy-Nagy, Piet Mondrian, Claude Monet, Otto Mueller, Edvard Munch, Emil Nolde, Max Pechstein, Pablo Picasso, Camille Pissarro, Franz Radziwill, Auguste Renoir, Auguste Rodin, Christian Rohlfs, Medardo Rosso, Karl Schmidt-Rottluff, Paul Signac, Alfred Sisley, Yves Tanguy, Wilhelm Trübner, Maurice de Vlaminck, Wols 

FOTOGRAFIE / GRAFIK / PLAKAT: Edvard Munch, Heinrich Vogeler, Henri de Toulouse-Lautrec, El Lissitzky, Lothar Schreyer, László Moholy-Nagy, Max Burchartz, Ella Bergmann-Michel, Walter Dexel, Willi Baumeister, Fritz Winter, Bernard Schultze, Ernst Wilhelm Nay, Hans Hartung, Karel Appel, Alberto Giacometti, Pablo Picasso, Jules Cheret, Thomas Theodor Heine, Julius Klinger, Josef Fenneker, Dorothea Maetzel-Johannsen, Herbert Bayer, Jan Tschichold, Ludwig Hohlwein, Dorothea Fischer-Nosbisch / Fritz Fischer, Klaus Wittkugel, Roman Weyl, Heinrich Kühn, Hugo Erfurth, Otto Steinert