short biography

Caspar David Friedrich (geb. 1774 in Greifswald, gest. 1840 in Dresden) war einer der bedeutendsten Maler der Romantik. Er malte vor Allem allegorische Landschaften. Bekannte Gemälde sind: Der Wanderer über dem Nebelmeer, ca. 1817; Frau vor der untergehenden Sonne, 1818, Kreidefelsen auf Rügen, ca. 1818; Auf dem Segler, ca. 1820; Zwei Männer in Betrachtung des Mondes, ca. 1824; Das Eismeer, ca. 1824; Die Lebensstufen, ca. 1834. Caspar David Friedrich studierte an der Königlich Dänischen Kunstakademie Kopenhagen und an der Kunstakademie Dresden

Frühromantik, Romantik, Malerei, Zeichnungen, Grafik

show more show less
  • 01. Nov 07. Feb 1999
    Die Nacht Haus der Kunst, München