short biography

Otto Piene (geb. 1928 in Bad Laasphe/Deutschland, gest. 2014 in Düsseldorf) studierte 1949 bis 1953 Malerei und Kunsterziehung an der Kunstakademie in München und der Kunstakademie Düsseldorf und Philosophie an der Universität zu Köln. Er war Fellow und später Direktor des MIT Center for Advanced Visual Studies in Cambridge. Zusammen mit Heinz Mack gründete er 1958 die Gruppe ZERO. Sein Werk umfasst große künstlerische Bereiche wie Malerei, Grafik, Kinetische Kunst, Bühnenbild, Video, Environments, Klanginstallationen, Lichtinstallationen, Buchstabenreliefs, Rasterbilder, Rauchzeichnungen, Feuerbilder. Er war Herausgeber von Kunstpublikationen und Vertreter mehrerer Kunstrichtungen wie ZERO, Op Art, Sky Art.

show more show less

group

show more show less

solo exhibition

OTTO PIENE. Eine Auswahl 1957 - 2014

opening: 28. Jun 2018 19:00
29. Jul 2018 03. Aug 2018

group exhibition

ZERO

09. Jun 2018 22. Apr 2019

  • 18. Mar 24. Mar
    Live-Art! Kunstmuseum Celle
  • 12. Jun 25. Sep
    Paper Art 5 Leopold Hoesch Museum, Düren