short biography

HEINZ MACK (geb. 1931 in Lollar / Deutschland) gründete 1958 zusammen mit Otto Piene die Gruppe ZERO. Später kamen Günther Uecker und viele andere dazu. Mack wurde vor Allem bekannt durch seine experimentellen Lichtreliefs. 1958, 1964 und 1977 nahm er an der documenta 2, 3 und 6 teil. 1970 präsentierte er zusammen mit Thomas Lenk, Georg Karl Pfahler und Günther Uecker seine Werke auf der Biennale Venedig im deutschen Pavillion. Er studierte Philosophie an der Universität zu Köln und Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf, war Professor an der Kunstakademie Osaka und an der Akademie der Künste, Berlin und lebt in Mönchengladbach und auf Ibiza.

http://www.heinz-mack.de/

show more show less

group

show more show less

group exhibition

"KINDERSTERN"

11. Nov 2017 16. Dec 2017
  • 19. Sep 20. Nov
    Lust auf Rot Galerie Schlichtenmaier, Grafenau
  • 06. Sep 06. Dec
    Paper Art 7 Leopold Hoesch Museum, Düren