short biography

Markus Lüpertz (geb. 1941 in Reichenberg/Böhmen) ist Maler und Bildhauer und gehört zu den bedeutendsten Vertretern der deutschen Nachkriegskunst. Er studierte an der Werkkunstschule Krefeld und kurze Zeit auch an der Kunstakademie Düsseldorf. 1964 gründete er zusammen mit Karl Horst Hödicke, Wolfgang Petrick, Peter Sorge, Hans-Jürgen Diehl, Hermann Albert und weiteren Künstlern die Selbsthilfegalerie Großgörschen 35 in Berlin. Er war Professor an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und langjähriger Rektor der Kunstakademie Düsseldorf.

show more show less

collection/s

ARCO Foundation Collection Astrup Fearnley Museet, Oslo ° Bayerische Staatsgemäldesammlungen Ca la Ghironda, Bologna Centre Pompidou, Paris ° Collezione Maramotti, Reggio Emilia DZ BANK Kunstsammlung, Frankfurt Deutsche Bundesbank Kunstsammlung, Frankfurt ESSL MUSEUM Klosterneuburg George Economou Collection, Marousi IVAM Valencia K20/K21 - Kunstsammlung Nordrhein Westfalen Kunst im Deutschen Bundestag Kunstakademie Düsseldorf & Akademie-Galerie, Düsseldorf Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg Kunstmuseum Bonn ° Kunstmuseum Stuttgart Kunstpalais Erlangen ° Kunstsammlungen Chemnitz / Museum Gunzenhauser LENTOS Kunstmuseum, Linz ° Louisiana Museum of Modern Art, Humlebæk ° Ludwig Forum, Aachen ° Ludwig Museum Budapest ° MAMCS - Musée d´Art Moderne et Contemporain, Strasbourg ° MKM Museum Küppersmühle, Duisburg ° MOMAT The National Museum of Modern Art, Tokyo Museum Abteiberg, Mönchengladbach ° Museum Folkwang, Essen ° Museum Frieder Burda, Baden-Baden Museum Würth, Künzelsau Museum für Aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle, Durbach Museum für Neue Kunst, Freiburg Musée d´Art Moderne de Céret Musée d´Art Moderne, Saint-Etienne National Museum of Modern and Contemporary Art, Korea ° Pinakothek der Moderne, München ° Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland Sinclair House, Bad Homburg Stedelijk Museum, Amsterdam ° The Broad, Los Angeles Van Abbemuseum, Eindhoven Von der Heydt-Museum Wuppertal Weserburg | Museum für moderne Kunst, Bremen ZKM | Karlsruhe° nbk Neuer Berliner Kunstverein
show more show less
  • 30. Nov 30. Nov 1972
    14 x 14 Kunsthalle Baden-Baden